LifeStylistin: Alexandra Graßler!

Ganz nach meinem Motto „SIE sind das Business!” stelle ich Ihnen in dieser Kategorie insprierende LifeStylistinnen vor.  Denn es gibt bereits eine Menge Frauen, die es durch Kreativität, Können und innovatives Verhalten schaffen, ihre beruflichen und persönlichen Ziele selbstbewusst zu verfolgen und dabei auch noch Spaß zu haben.

Holen Sie sich einen Kaffee oder Tee, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich inspirieren.

Hier ist Ihre LifeStylistin:

Name: Alexandra Graßler
Berufsbezeichnung: Unternehmensberaterin

Website: www.wissensagentur.net

 

Welche 3 Eigenschaften beschreiben Ihre (Unternehmerinnen-)Persönlichkeit am treffendsten?

herzlich und kommunikativ; klug und wissbegierig; strukturiert

 

Der schriftliche Elevator Pitch: Teilen Sie uns in ein bis zwei Sätzen mit, was Ihr Angebot einzigartig macht:

Wissen ist der Stoff aus dem die Zukunft ist. Menschen sind sich oft nicht darüber bewusst, was sie
alles an Wissen in sich tragen. Diesen Schatz gemeinsam zu heben, ist meine größte Freude.

 

Nennen Sie uns drei Dinge oder Situationen, bei denen Sie nicht NEIN sagen können:

An einem Buchladen vorbeizugehen (-:
wenn mich ein Mensch aus meinem engsten Vertrautenkreis um Unterstützung bittet
an einer Katze vorbei zu gehen, ohne sie zu streicheln

 

Wer oder was bringt Sie ganz schnell auf die Palme?

Hm, da muss ich jetzt echt überlegen. Wenn ich gewalttätige Sprache/Verhalten gegenüber
Menschen mitbekomme, das bringt irgendwie die Löwin in mir zum Vorschein.

 

Mit wem (lebend oder verstorben) würden Sie gerne mal für eine Stunde im Fahrstuhl festsitzen und warum?

Da fällt mir sofort Linda Jarosch ein. Sie hat mit Ihrem Bruder Anselm Grün zusammen das Buch
„Königin und wilde Frau“ geschrieben, sowie auch allein „Ab morgen trage ich rot“. Beide Bücher sind
wunderbare Quellen für Frauen, ihre ureigensten Kräfte wiederzubeleben. Ich hatte die Freude bei
ihr mehrere Seminare besuchen zu dürfen und habe soviel von ihr, über Frauen und über mich dabei
gelernt. Die Gespräche, die wir führten, waren stets eine Inspiration für mich und manche ihrer Sätze
haben mich lange begleitet.

 

Wenn Sie drei weitere Leben zur Verfügung hätten, wer oder was wären Sie dann?

Oh, hm, tja…. also ganz ehrlich mir fällt da nix gescheites ein. Ich hab sowieso das Gefühl, dass ich in
meinem jetzigen Leben schon viele gelebt habe und noch einige mir aussuchen werden (-: Will
heißen, dass ich tatsächlich nicht das Gefühl habe, irgendetwas zu versäumen oder es noch
vollkommen unerfüllte Träume in mir gibt, die ich in ein neues Leben packen würde. Für mich ist es
die Frage – wenn ich etwas neues und spannendes entdecke – wie ich das hier und jetzt in mein Leben integrieren kann.

 

Wenn Sie heute 3 Millionen Euro gewinnen würden, was würde sich dadurch innerhalb des nächsten Jahres in Ihrem Leben ändern?

Das ist eine gute Frage. Ehrlich gesagt, würde sich nicht allzu viel in meinem Leben ändern, da ich so
lebe, wie ich mir das wünsche. Allerdings würde mir diese Finanzspritze die Möglichkeit geben mir
einen Traum zu erfüllen und eine Stiftung ins Leben zu rufen. Die Frauen und Mädchen die Chance
gibt, ihr Leben wahrhaft zu gestalten, Wissen zu erwerben und sich ihr Glück zu schaffen.

 

Wenn Sie als Neunzigjährige auf Ihr Leben zurückblicken, was werden Sie dann bereuen?

Ich würde bereuen, Zeit mit Sorgen verschwendet zu haben, nicht mutig genug gewesen zu sein,
zuwenig gelacht zu haben, den Menschen, die ich liebe, es nicht oft genug gezeigt und gesagt zu
haben. Daher ist das JETZT der wichtigste Moment für mich. In diesem zu leben, das Leben zu spüren
und nichts aufzuschieben.

 

Wie lautet Ihr ultimativer Tipp für angehende Unternehmerinnen?

Umgebt euch mit Menschen, die euch gut tun, euch inspirieren, euch Vorbilder sind. Und haltet
Abstand von Menschen, die negativ gepolt sind und euch nichts zutrauen. Glaubt an eure eigene
Kraft und schöpft sie aus der Stille. Ihr schafft euch die Welt in eurem Kopf. Dort entsteht eure
Realität. Es sind eure Gedanken über euch selbst, die entscheiden, wie ihr euer Leben meistert.

 

Vervollständigen Sie bitte die folgenden fünf Sätze:

Freiheit ist/bedeutet … für sich selbst verantwortlich gut sorgen zu können, sich zu befreien von
eigenen Beschränkungen und sich dadurch auf andere Menschen einlassen zu können, ohne sich zu
verlieren. Sich die Wahl zu schenken und die Freiheit als wertvolles Gut schätzen zu lernen.
 Zufriedenheit ist/bedeutet … genau hier sein zu wollen und nicht schon wieder wo anders.
Heiterkeit als Lebensgrundlage zu bewahren und im Frieden mit sich selbst und anderen zu leben.
Erfolg ist/bedeutet … das zu wollen, was man erreicht, zu wachsen und über die eigenen Grenzen
zu gehen. Ein gutes Gefühl bei dem zu haben, was man macht, Freude beim Gelingen zu spüren und
Scheitern als Teil des Prozesses akzeptieren. Nicht nur zu streben, sondern auch das Erreichte zu
genießen, zu feiern und sich dann voller Freude auf neue Wege zu begeben.
Selbstbewusstsein ist/bedeutet … sich im wahrsten Sinne selbst bewusst sein. Sich darüber klar
sein, wer man im Innersten ist. Die Fähigkeit der Selbstberuhigung zu erlernen und in sich selbst zu
wohnen.
Frauen sind … Wesen, die innere Klugheit gepaart mit Heiterkeit und Wärme in sich tragen. Die
Liebe als Lebenselixier betrachten und sich in der Hingabe selbst entdecken können.

Sind Sie auch eine LifeStylistin oder kennen Sie eine? Dann laden Sie sich doch hier den  Fragebogen runter, schicken Sie mir Ihre Antworten, geben Sie die Fragen weiter, stlyle up your Life!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePin on Pinterest

6 Responses to LifeStylistin: Alexandra Graßler!

  1. Alexandra Graßler 1. August 2011 at 10:35 #

    Es war mir eine Freude! Eine tolle Serie und ich freu mich auf die weiteren Interviews.

  2. Andrea 1. August 2011 at 10:45 #

    Tolle Antworten einer klugen und engagierten Frau. Und wer wie ich die Freude hat mit Alexandra Graßler arbeiten zu können, der weiß, dass die Antworten kein aufgesetztes Wunschbild sind, sondern Realität.

    Bin schon sehr gespannt auf die nächsten Interviewpartnerinnen und ihre Interviews.

  3. Simone 1. August 2011 at 11:02 #

    Liebe Alexandra, ich danke DIR für’s Mitmachen und für die spannenden und inspirierenden Antworten!

  4. Petra Kreuzpeintner 2. August 2011 at 09:29 #

    Hallo Alesandra,
    ja dein Name sagt es schon, DIE GLÜCKLICHE, das passt wohl auf dich, zu dir,
    du hast die beste Einstellung zu deinem Leben, diese inspiriert mich total.

    DANKE für dein sein…

    Liebe Grüße aus dem Innviertel OÖ

    Petra :-)))

Trackbacks/Pingbacks

  1. shelearning is asking – Interview mit Entrepreneusen - 1. August 2011

    […] Hier findet ihr das Interview mit mir. Viel Spaß beim Lesen und good inspirations […]

  2. shelearning » Blog Archiv shelearning-shelearning ist tot. Es lebe shelearning! - 10. August 2011

    […] „Montagsmotivatorinnen“ (bisher erschienen: Alexandra Kraßler und Natalie Schnack) sind bereits ein erster Schritt in diese Richtung, für alles Weitere habe ich […]

Hinterlasse eine Antwort